Dive Center Mallorca
ROBINSON CLUB Cala Serena
Cala d´Or - Mallorca
 

 

Gästebuch

neuer Eintrag | new entry    << 1 2 3 4 >> 

Monika Urbatsch

E-mail

Köln
10.03.2017 um 20:04 Uhr

Liebe Natascha & lieber Armin,
bei Euch habe ich die ersten Taucherfahrungen und Erlebnisse machen dürfen. Durch Euch und Euer tolles Team ist meine Freude zum Tauchsport zur Leidenschaft gewandelt. Die top Betreuung und die ansteckende gute Laune ist ein sehr guter Grund immer wieder zu Euch und in die mallorquinische Unterwasserwelt zu kommen. Vielen Dank und hoffentlich bis ganz bald wieder
Mo

Rotor Balancing

E-mail Homepage

usa
22.02.2017 um 10:47 Uhr

Put the phone down! There's no need to call the plumber. In only six simple steps, you can unclog a drain that no longer flows ...

BMA

Homepage

20.12.2016 um 09:14 Uhr

Eigentlich sind wir keine Pauschaltouristen aber die Tauchschule beim Robinson Club ist ein echter Geheimtipp! Liebe Grüße bis zum nächsten Mal.

Alex & Markus

18.10.2016 um 00:22 Uhr

Lieber Armin+Team,

Vielen herzlichen Dank für die spontane Rettung in Not geratener Wasser-Kletterer. Man mag sich nicht ausmalen, was ohne eurer Hilfe geschehen wäre.

Nochmals vielen vielen Dank!!!

Alex & Markus

18.10.2016 um 00:22 Uhr

Lieber Armin+Team,

Vielen herzlichen Dank für die spontane Rettung in Not geratener Wasser-Kletterer. Man mag sich nicht ausmalen, was ohne eurer Hilfe geschehen wäre.

Nochmals vielen vielen Dank!!!

Boho Fashion

E-mail Homepage

Currumbin
03.10.2016 um 20:20 Uhr

Aw, this was a really good post. Finding the time and actual effort to create a top notch article_ but what can I say_ I procrastinate a lot and never seem to get nearly anything done.

Thomas Müller

E-mail

21.09.2016 um 08:58 Uhr

Ich hoffe, dass der Robinson-Club in Cala Serena sich über das "Kleinod" der Tauchbasis bewußt ist.(Der Grund übrigens, warum wir immer wieder nach Cala Serena kommen.)
Ich weiß nicht, wieviel "Puderzucker" Natascha und Armin Korger pro Tag vertragen, aber diese Tauchbasis darf man wirklich nochmals explizit jedem Taucher, der nach Mallorca kommt, empfehlen! Das große Plus dieser Basis besteht sicherlich - neben der immer wieder zu erwähnenden fachlichen Qualitat - darin, dass es sich um einen Familienbetrieb handelt, was sich gerade im Umgang mit den "Kunden" immer wieder bemerkbar macht. Dass man sehr auf den freundlichen Umgang - und das sehr authentisch - mit den Gästen Wert legt zeigt sich auch daran, dass man es Saison für Saison schafft, eine tolle Gruppe von Guides zusammenzustellen, wie ich es in dieser Qualität kaum von einer anderen Tauchbasis, die ich auch mehrfach besucht habe, erfahren habe.Der stets freundliche Gregor, die couragierte Annika, die wohl bald die erste Frau mit spanischem Kapitänspatent sein wird,den humorvollen Leon, der den Weg nach Mallorca auch ohne Wohnwagen gefunden hat und ein Guide, dem ich hoffentlich noch einmal irgendwo auf der Welt begegnen werde und mit dem ich wohl die entspanntesten und nettesten Tauchgänge meines Lebens gemacht habe: Oliver. Ich danke euch allen für diese netten Stunden bei euch! - Und mit welchem Herzblut - neudeutsch "soziale Kompetenz" -diese Basis betrieben wird konnte ich mit eigenen Augen erleben: Ein zu einem Schorchelausflug angemeldeter, gehandicapter Mann wurde vom Chef der Basis mit größtem, körperlichen Einsatz auf das Boot transportiert, beim Schnorcheln persönlich begleitet und am Ende auf den Schultern zum wartenden Rollstuhl am Strand getragen. Chapeau!
Wir kommen wieder!

Bettina Kowal

E-mail

Buchholz
16.09.2016 um 22:47 Uhr

Ich vermisse Euch!!! Vor vier Jahren war ich das letzte Mal auf der Insel. Der letzte TG war fantastisch und über die vier Jahre immer eine feste Erinnerung:-) in diesen vier J. ist privat viel passiert und wir kamen erst jetzt dazu, wieder eine Flugreise zu buchen. Es ist aber leider Ibiza geworden, da wir zu acht mit der ganzen Familie unterwegs sind. Ich habe nun eine Tauchschule ausfindig gemacht, aber nach dem 2. TG werde ich dir Nummer abbrechen:-( liebe Natascha, lieber Armin, ich hoffe, ihr könnt euch noch erinnern wie Jannik und Betty 2009 bei euch den Tauchschein machten und dann jedes Jahr, bis einschließlich 2012 so gerne wieder zu euch kamen! Ich wünschte, wir hätten Mallorca und nicht Ibiza angesteuert, bei euch ist man einfache in sehr guten Händen und man spürt die Leidenschaft für das, was ihr dort jeden Tag macht! Ich habe leider feststellten müssen, dass es gravierende Unterschiede gibt und es ist kein schönes Gefühl, wenn man sich nicht gut aufgehoben fühlt! Ihr seid die Besten und ich arbeite daran, dass mein nächster TG wieder einer bei und mit euch ist ;-) Beste Grüße, Betty (Hamburg/ Nordheide)

Udo

15.09.2016 um 05:02 Uhr

Unglaublich, so schön kann tauchen im Mittelmeer sein !

In der KW 35 in 2016 habe ich mehrere Tauchgänge im Tauchrevier von Armin und Natascha Korger absolviert und genossen.
Da ich schon über 30 Jahre tauche und weltweit an den verschiedensten Tauchplätzen war und ein paar Tage vorher an einer in der Nähe gelegen Mallorca-Tauchbasis einen langweiligen Tauchgang unter nicht optimalen Bedingungen erleben durfte, war meine Erwartungshaltung sehr gering.
Die Basis hatte ich im Internet gefunden (Wir hatten eine Finca bei Campos gemietet, waren also keine Robinsonclub-Gäste). Parkplätze gab es ausreichend direkt kostenlos vor der Basis.
Der Empfang bei Natascha war so sympathisch und nett, dass man sich sofort wohl fühlte. Diese ehrliche Freundlichkeit durchzieht das ganze Team. Jeden Morgen wurde ich äußerst freundlich empfangen, egal mit wem man auf der Basis zu tun hatte. Außerdem fällt das Team durch seine fachliche Kompetenz und Servicefreundlichkeit auf. Z. B., wenn mal eine Nitrox-Flasche nicht die vollen 200 bar hatte, wurde sofort nachgefüllt, wenn auch nur ansatzweise der Wunsch geäußert wurde.
Ich hatte meine Ausrüstung komplett dabei. Wenn ich gewusst hätte in welchem hervorragenden, reichhaltigen und oft neuwertigen Zustand sich das Equipment der Basis befindet, hätte ich mir das Sondergepäck und die Schlepperei ersparen können. Die Preise sind absolut im grünen Bereich für diese Region.
Die Räumlichkeiten, wie Empfang, Briefingbereich, Lagerräume, Duschen, Toiletten, Schulungsraum, Ankleide- und Spülbeckenzone sind alle ausreichend groß, hell, sauber und zweckmäßig vorhanden.
Die Flaschen und Blei werden bis zum Strandbereich gefahren, so dass man nur noch ein paar Meter angezogen zum Tauchboot läuft. Dabei handelt es sich um ein sehr hochwertiges, wellentaugliches, großes Schlauchboot mit seitlichem Treppenaufstieg.
Das Briefing und die Teameinteilung hatten fachlich fundiert schon an Land stattgefunden. Dadurch wird an Bord Zeit gespart und es geht mit Ansage von Armin nacheinander sehr sicher ins Wasser. Die Guides und Tauchlehrer machen einen super Job. Vorbildlich. Es wurde in 2er oder 3er-Teams in kleine Gruppen getaucht.
Die Bedingungen unter Wasser haben mich schlichtweg überrascht und dafür gesorgt, umgehend möglichst wenig Luft zu verbrauchen, um jede Minute zusätzlich auskosten zu können. Das Wasser war sehr warm, ein Shorty hätte gereicht. Die Sicht oft zwischen 25 und 35m! Die Reviere hatten dermaßen viel Fisch vorzuweisen, dass man nicht wusste wo man zuerst hinschauen soll. Besonders fallen die Menge von Barracudas auf. Aber es sind auch reichlich Makrelen, Thunfisch, Muränen, Oktopus, Sardinen, Heringe, Barben, Drachenköpfe, Seesterne usw. usw. vorhanden. Auch ein sehr großer schöner Feuerwurm war da (nicht berühren).
Des Weiteren war ich bei einem Höhlentauchgang dabei, der sich durch Stalaktiten und Stalagmiten sowie einer Luftblase in der aufgetaucht wird bereicherte. Es standen Reservelampen zur Verfügung und die Tauchgangsführung war so gut, dass es trotz Beteiligung von weniger erfahrenen Tauchern zu einem angenehmen Erlebnis wurde.
Um es kurz zu machen. Diese Tauchbasis bietet schönstes Tauchen mit sehr guter Ausrüstung und einem tollen Team in absolut freundlicher Atmosphäre in traumhaften Mittelmeerbedingungen an.
Nochmal ein dickes Dankeschön an Natascha, Annika, Armin, Gregor und Olliver.

Adeline Hofrichter

07.09.2016 um 21:42 Uhr

Danke für ein paar wirklich tolle Tauchgänge! Der leider letzte heute hat dazu geführt, dass ich vor lauter glückseligem Lächeln ständig meine Maske ausblasen musste (Thunfische, Barracudas, riesige Schwärme von Sardinien, wie im Aquarium!!)

Danke auch an Olli, Claudia, Annika und Thomas für die perfekt geführten TGs und natürlich Natascha und Armin - zu euch kommt man gerne zurück!

 
neuer Eintrag | new entry    << 1 2 3 4 >> 
Administrator: Natascha | Admin-area Seitenanfang

 

Tauchschule Cala Serena - Armin+Natascha Korger - Cala Serena, Cala d’Or / Mallorca - Tel: +34 971 648620 - eMail